Veranstaltungen des LAFT Berlin

Der LAFT Berlin hat verschiedene Veranstaltungsformate entwickelt, die regelmäßig und überwiegend auf ehrenamtlicher Basis organisiert und durchgeführt werden. Dazu gehören die Fördersummits des LAFT Berlin, auf denen die Positionen des Verbandes zum Berliner Fördersystem gemeinsam mit kulturpolitisch engagierten Interessenten erarbeitet werden. Darüber hinaus führt der LAFT Berlin Arbeitstage und Informationsveranstaltungen zu bestimmten (kultur-)politischen Themen oder Anlässen durch und feiert jährlich in Verbindung mit der Jahresfeier des Performing Arts Programms Berlin ein Sommerfest, auf dem u.a. die Arbeit und verschiedenen Projekte des LAFT Berlin vorgestellt werden. Ein Überblick über die bisherigen Veranstaltungen des LAFT Berlin findet sich im Archiv.

Aktuelle Termine und Aufrufe

Umfrage zu 10 Jahre Performing Arts Programm Berlin

Aktuell führen wir mit Unterstützung von Prof. Dr. Lech Suwala und Dr. Janet Merkel vom Lehrstuhl Regionalökonomie der TU Berlin eine Auswertung von 10 Jahren Performing Arts Programm des LAFT Berlin durch. Dafür wurde u. a. eine Umfrage erstellt, um die Wirkung des PAP Berlin auf die wirtschaftliche Entwicklung der Szene einschätzen zu können. Jede Antwort aus der Szene zählt: gegenüber Förderung und Politik – und auch für uns. Danke! Die Umfrage kann online bis Ende Oktober auf Deutsch und Englisch eingesehen und ausgefüllt werden. Die Teilnahme dauert ca. 15 Minuten. Selbstverständlich werden alle Daten in dieser Umfrage anonym erhoben und streng vertraulich behandelt.
https://papevaluation.limesurvey.net/454379?lang=de
https://papevaluation.limesurvey.net/386336?lang=en

Initiative für ein Berliner Kulturfördergesetz

Mehr als 50 Berliner Kulturverbände, darunter der LAFT Berlin, setzen sich für ein Berliner Kulturfördergesetz ein. Ziel ist die Verankerung von Kultur als Pflichtaufgabe des öffentlichen Haushalts. Im April fand eine erste digitale Diskussion mit Kulturpolitischen Sprecher:innen der Regierungskoalition und der Berliner Kulturszene statt, am 26. August 2022 folgte eine Präsenz-Versammlung in der ver.di-Bundesverwaltung, u. a. mit einem Bericht der AG Kampagne und einem Überblick über andere Kulturfördergesetz-Initiativen in Deutschland, außerdem wurden konkrete Ziele der Berliner Initiative für dieses Jahr diskutiert. Auf der zweiten Kulturpolitischen Konferenz von ver.di Berlin, die am 10. September 2022 stattfand, wurde eine gemeinsame Abschlusserklärung aller Teilnehmenden für ein Berliner Kulturfördergesetz formuliert.

Weitere Information, Beteiligungsmöglichkeiten, Dokumente und Veranstaltungshinweise unter: https://www.kulturfoerderngesetz.de