Dahlia Nyx

Dahlia Nyx ist Performance-Künstlerin, Domina und Escort. Beide Bereiche – Sexwork (bzw.

Erotik) und Kunst – sind bei ihr auf komplexe Weise verwoben. Sie studierte Theaterwissenschaft

und Religionswissenschaft (M.A.) an der LMU München und hat einen Hintergrund in Tanz- und

Kunsttherapie.

In TECHNOMARMELADE (2020, ACUD-Theater), ihrem grotesken Körpertheaterduett mit

Eszter Parragi, erforscht sie Machtverhältnisse in privaten und intimen Zweier-Beziehungen. Auch

die Stücke SALOMÉ (Regie: Andreas Neu, 2017) und OMINOUS (Regie: Danilo Andres, 2018)

thematisieren u.a. Verletzlichkeit/Aufbegehren, sowie Fremd- vs. Selbstbestimmung.

Dahlia Nyx war zudem im Eröffnungsfilm URBAN SMUT beim Pornfilmfestival Berlin (2020) im

Kino Moviemento zu sehen.

Das Verborgene und Absurde ziehen sie an. In ihrer Suche nach Formen, um das Unsichtbare

sichtbar zu machen, streift sie durch verschiedene künstlerische Disziplinen und Lebenswelten und

lässt zeitlich gerahmte Momente von Intimität entstehen.

Dahlia Nyx is a performance artist, pro-domme, and escort. Both sex work (respectively the erotic)

and art are intertwined in a complex way for her. She graduated in theatre studies and religious

studies (M.A.) at the LMU Munich. And she has a background in dance and arts therapy.

In TECHNOMARMELADE (2020, ACUD theatre), her grotesque physical theatre duet with Eszter

Parragi, she explores power relations in private and intimate relationships.

Likewise, the pieces SALOMÉ (directed by Andreas Neu, 2017) and OMINOUS (directed by

Danilo Andres, 2018) address i.a. vulnerability/revolt and heteronomy/autonomy.

Dahlia Nyx also performed in URBAN SMUT, the opening film of the Pornfilmfestival Berlin

(2020) in cinema Moviemento.

The hidden and the absurd hold a fascination for her. In her search for forms to make the invisible

visible, she wanders through different artistic disciplines and experience realms to create timeframed moments of intimacy

last build: 2021-10-20T21:05:18+02:00 1634756718