Cora Frost

Cora Frost arbeitet/e als Tänzerin, Herrendarstellerin, Performance-Künstlerin, Autorin und inszenierte eigenwillig-schräge Shows. Seit 1978 tourt sie bundes- und weltweit mit ihren Liederabenden. Sie galt als Avantgardistin des neuen Chansons in Deutschland.

Als Schauspielerin und Tänzerin arbeitete sie mit Hans Kresnik, Juan Kruz Diaz de Garaio Esnaola, Hanna Hegenscheidt, Georgette Dee, Ratten o7, Gianna Nannini, Theater Hora u.v.m. Sie spielte in den Filmen „Escape to Life“, „Tigerstreifenbaby wartet auf Tarzan“ und „Paradiso – 7 Tage mit 7 Frauen”, der 2000 den Silbernen Bär der Berliner Filmfestspiele für das Schauspielerensemble erhielt. Zuletzt spielte sie in „von jetzt an kein zurück“ und sang sowie schrieb den Abspannsong.

1997 erhielt sie den Kritikerpreis der Berliner Zeitung und den deutschen Kleinkunstpreis für ihr Schaffen als Sängerin und Texterin. Seit 2004 arbeitet sie als Performerin, Regisseurin, Theaterautorin, Kuratorin, Mentorin, SingerSongwriter und für Das Helmi.

last build: 2017-11-17T21:59:09+01:00 1510952349