Anne Schneider

Anne Schneider ist freie Regisseurin und Künstlerische Leiterin des Festivals Hauptsache Frei in Hamburg. In Berlin arbeitet sie regelmäßig mit dem Ballhaus Ost und dem Theater unterm Dach zusammen. Ihre Stückentwicklungen und Inszenierungen kreisen um gesellschaftspolitische Fragen, wie DESASTER (BHO, Lichthof Theater Hamburg/2014), BRAUNER ZUCKER (BHO/2013/in Zusammenarbeit mit Sophie Nikolitsch) und ,BRENNE! Men don’t protect you anymore’ (BHO/2013/in Zusammenarbeit mit Gina Henkel). Ihre Produktion „Schwesterherz“ gewinnt 2012 den Publikumspreis des 100Grad-Festivals, 2010 ist sie als beste Nachwuchsregisseurin in der Theater heute nominiert. 2013 und 2014 war Anne Schneider Künstlerische Leiterin des Kaltstart-Festivals.

Anne Schneider lives as director in Berlin and also works for the festival Hauptsache Frei in Hamburg as artistic director. In Berlin, she stages her political pieces mainly at Ballhaus Ost and Theater unterm Dach such as "DESASTER" (BHO, Lichthof Theater Hamburg/2014), "BRAUNER ZUCKER" (BHO/2013/developed with Sophie Nikolitsch) und "BRENNE! Men don’t protect you anymore" (BHO/2013/developed with Gina Henkel). At the 100 Grad Festival 2012 she presented her production "Schwesterherz" and won the Public Choice Award. In 2010 she was nominated as best junior stage director by "Theater heute". In 2013 and 2014 she was artistic director of KALTSTART Hamburg.

last build: 2017-11-19T08:21:40+01:00 1511076100