Anna Anderegg

Anna ANDEREGG wurde 1984 in der Schweiz geboren. Nach einigen Umwegen entschloss sie sich eines Tages ihr Leben dem Tanz zu widmen. Damit begann eine Odyssee durch verschiedene Tanzschulen, bis sie schließlich 2005 für eine moderne Bühnentanz-Ausbildung in Berlin strandete. In ihren eigenen Arbeiten verfolgt sie die Nutzung urbaner, nicht nur für den Tanz geschaffenen Umwelten und integriert dabei stets ungewöhnliche Objekte und überflüssige Materialien. 2011 stellt sie der legendäre Regisseur Klaus Lemke für den Kinofilm “Berlin für Helden“ als Hauptrolle vor die Kamera. Mit ihrer eigenen Company ASPHALT PILOTEN gewann sie 2013 die bundesweite Auszeichnung Kultur- & Kreativpiloten Deutschland und vom Bundesamt für Kultur den Schweizer Tanzpreis „June Johnson“.

Anna ANDEREGG born in 1984 in Switzerland, the daughter of an opera singer and a nurse. She discovered dance at the Conservatory of Arts in Bern. Considering it a universal means of communication, she has made it her obsession and speaks this language in many countries while having the most exotic and improbable encounters. In 2011 the legendary director Klaus Lemke cast her in a leading role in the movie “Berlin für Helden”. In her own work she seeks the interaction of unlikely spaces and commonplace materials. She currently lives between Berlin / Biel and in 2013 her company, ASPHALT PILOTEN, won the national prize “Kultur- & Kreativpiloten Deutschland” and the “June Johnson” Swiss dance award.

last build: 2017-11-19T09:03:38+01:00 1511078618